Amberger Brunnenfest 2015

Die glanzvolle Vermählung vom Margarete, der Tochter von Herzog Ludwig IX. von Bayern-Landshut, mit dem pfälzischen Kurprinzen Philipp im Jahre 1474, ist als die „Amberger Fürstenhochzeit“ bekannt.
Zur Erinnerung an dieses Geschehen errichtete die Stadt den Hochzeitsbrunnen auf dem Amberger Marktplatz. Die Einweihung des Brunnens im Jahr 2000 war der Anlass für das erste Amberger Brunnenfest, das seither alle 2 Jahre stattfindet.

Wir schlugen unsere Filzstube vor dem Vilstor unweit des Max-Brunnens auf. Hier unter dem kühlen Blätterdach der Linden fanden wir uns ein zur schönsten Sommerzeit.